Klimaschule​

Die Schulgemeinschaft der Rudolf Steiner Schule Altona hat sich entschlossen, Klimaschule zu werden. Nach Abschluss der notwendigen pädagogischen und technischen Maßnahmen sind wir seit September 2021 Klimaschule. Ziele des Klimaschulprogramms sind die Stärkung der Klima-Kompetenzen der Schulgemeinschaft sowie die Reduzierung der CO2-Emissionen, die durch den Schulbetrieb verursacht werden.
Unterstützt wurden wir bei der Umsetzung der Maßnahmen durch das Referat „Umwelterziehung und Klimaschutz“ des Hamburger Lehrerinstituts der Schulbehörde. An unserer Schule gibt es eine Arbeitsgruppe (die Klima AG), bestehend aus Schüler*innen, Sorgeberechtigten und Lehrkräften. Wir freuen uns über weitere Mithilfe aus der Schulgemeinschaft.

Unser Klima-Blog: Neues von der Klima-AG​

Hier können Sie immer die neusten Meldungen zu unserer Klima-AG lesen. Viel Spaß.

Hinweis: Bitte klicken Sie auf die jeweilige Überschrift, um den Beitrag in besserer Darstellung zu lesen. Die Inhalte der Blog-Texte geben die Meinung der jeweiligen Autor*innen wieder.

Frühling vor der Schule

Frühling vor der Schule

Naja, ganz so frühlingshaft waren die Temperaturen am vorletzten Samstag in Wahrheit noch nicht bei der Pflanz-aktion der Klima-AG in den Beeten vor der Schule.  Aber das Lächeln auf den Gesichtern vieler Passant*innen, die uns beim Buddeln und Basteln zusahen, war dafür sehr sonnig und hat uns von innen gewärmt. Mal wieder ein Beweis dafür, dass Pflanzen nicht nur nützlich sind, sondern auch viel Freude spenden. In unserem Fall waren das: Wiesenschlüsselblumen, Gedenkemein (sieht aus wie Vergissmeinnicht ist aber eine Staude), Veilchen, Bergenien als Bienen- und Hummelfreundliche Stauden, Farne (werden groß und schön, sind aber aktuell noch fast unsichtbar klein, sodass wir sie mit einem Schutzkreis aus Stöckchen umbaut haben) und, tadaa, eine Akelei, die jetzt als rosaroter...

mehr lesen

Was passiert gerade in der Klima AG?

Hallo liebe Schulgemeinschaft!Ich hoffe, Ihr seid alle gesund und munter und könnt – wie die Natur es im Winter ja auchbekanntlich tut – Euer Aktivitätslevel an die Jahreszeit anpassen und besinnliche Abende genießen.Es ist schon wieder ein Weilchen her, dass das Klima AG unserer Schule eine Sitzung hatte unddaher höchste Zeit, Euch über das Wichtigste in Kenntnis zu setzten: NÄCHSTES TREFFENDie Klima AG trifft sich als nächstes in großer Runde am 19. 1. 2022 um 18 Uhr, hoffentlich in Präsenz. Wenn du – Eltern, Lehrkraft, Schülerin, Mitarbeiterin der Schule – Lust hast mitzumachen und ich in irgendeiner Form zu engagieren komm zum nächsten Treffen! GESPRÄCHRUNDE ZIVILER UNGEHORSAMAnschließend an den kurzen Input von Klara und mir über Zivilen Ungehorsam, wollen wir zu diesem Thema...

mehr lesen

Protokoll Klimaschule, Besprechung vom 17. 11. 21

Mit Fr. Timm, Fr. Wuttich, Fr. Handschuh, Fr. Wegmann und Arthur Möhle für die Klima AG Lüft-Techniken funktionieren zwar teilweise, jedoch sollte das Bewusstsein bei den Schülerinnen und besonders bei den Lehrkräften noch gestärkt werden, die Energie- Detektivinnen werden nochmal in die Klasse gehenLuftreiniger für die Klassen der Energieverbrauch wird dadurch hochgehen, wie soll dieser kompensiert werden?Heizung um den Energieverbrauch auf den Fluren zu reduzieren sollen die Thermostate dort auf 1-2 festgestellt werden, die Heizungen dort auszuschalten ist nicht möglich, weil sonst das Gebäude auskühlt.In den Klassenräumen sollen bei den Heizungen die Thermostate auf einen Spielraum auf 1-3 festgestellt werden, da höher als 3 nicht nötig...

mehr lesen

Klima AG Treffen — Rückblick und Einladung für den 30.11.

Gründe für das letzte Treffen, Rückblick Innerhalb der Klima AG unserer Schule kam noch vor den Herstferien die Idee auf, die zeitaufwendigen Treffen jede Woche aufzuheben und die AG stattdessen in Untergruppen zu organisieren, die dann zu konkreten Themenbereichen arbeiten. Ungefähr alle fünf Wochen soll dann die gesamte AG zusammen kommen und die Untergruppen können sich gegeseitg updaten und ihre nächsten Arbeitsschritte vorstellen. Zwischen den Treffen sorgt die Untergruppe "Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation" für das Berichten über die Projekte und die getane Arbeit in der Schulgemeinschaft. Unser Ziel des Treffens am 25.10. war, die Untergruppen bekannt zu machen, so dass sich Schüler*innen, Eltern und Lehrkräfte dort zuordnen, wo sie sich engagieren wollen. Das ist uns...

mehr lesen
Wir sind Klimaschule!

Wir sind Klimaschule!

Die Übergabe der Urkunde haben wir am Samstag, 18. September 2021 in unserer Schule gefeiert. Für die Fotos der Veranstaltung bedanken wir uns bei J. Hartmann. Seit September haben wir unsere Urkunde. Durch die Corona-Pandemie hatte sich die Übergabefeier etwas verzögert. Die Feier fand coronabedingt in reduziertem Umfang statt. Jetzt haben wir offiziell die Urkunde von der Hamburger Schulbehörde überreicht bekommen. Ein Dank an alle beteiligten Schüler*innen, Lehrkräfte und Eltern für die Mithilfe und das Engagement im Team der Klima-AG. Besonderer Dank geht an unsere Biologielehrerin Frau Timm. Ohne ihren unermüdlichen Einsatz wäre die Anerkennung nicht möglich gewesen. Mit der Übergabe ist die Arbeit der Klima-AG aber noch lange nicht zu Ende. Wir freuen uns über weitere...

mehr lesen

Klima AG

Wir sind Klimaschule! Liebe Schulgemeinschaft, wir sind viele, aber längst noch nicht genug. Wer hat Lust bei uns mitzumachen und Themen voranzubringen? Es geht uns zum Beispiel um: – die Begrünung des Schulhofs– um Kommunikation und Transparenz der Arbeit der Klima-AG innerhalb der Schulgemeinschaft– um eine klimafreundlichere Anfahrt zur Schule– um Upcycling Wir veröffentlichen Klima-Tipps. Tipps, wie wir alle Kleinigkeiten in unserem Alltag umwelt- und/ oder klimafreundlicher gestalten können.Wenn Sie also einen Tipp dieser Art haben und ihn mit der Schulgemeinschaft teilen wollen, senden Sie ihn gern an unsere Mailadresse: ed.bew@anotlaeluhcsfrodlaw-GAamilk  Wie Ihnen vielleicht schon aufgefallen ist, steht im Eingangsbereich zwischen Eingangstor und –tür...

mehr lesen

Zusatzinformation

Allgemeine Information über das Konzept Klimaschule

Klimaschutzplan: Klimaschutzpläne enthalten durchschnittlich 40 Maßnahmen zu den Handlungsfeldern Wärme, Strom, Abfall, Beschaffung, Ernährung und Mobilität. Schon bei der Erstellung des Klimaschutzplans wird festgelegt, ab wann die Maßnahme durchgeführt wird und wer in der Schule für die Durchführung verantwortlich ist.
Klimaschutzplan

Gütesiegel Klimaschule: Eine Schule kann zur Klimaschule werden, wenn sie systematisch und gemeinsam mit der Schulgemeinschaft an der Reduktion der schulischen CO2-Emissionen arbeitet.
> Gütesiegel Klimaschule

Schreibt uns gerne bei Fragen, Feedback oder Anmerkungen. Hier sind wir erreichbar: klima[at]waldorfschule-altona.de

Klimaschutzplan_RStS_Altona_Textteil.pdf

Planungstabelle_2020_RStS_Altona.pdf