Klimaschule​

Die Schulgemeinschaft der Rudolf Steiner Schule Altona hat sich entschlossen, Klimaschule zu werden. Nach Abschluss der notwendigen pädagogischen und technischen Maßnahmen sind wir nun seit September 2021 auch Klimaschule geworden. Ziele des Klimaschulprogramms sind die Stärkung der Klima-Kompetenzen der Schulgemeinschaft sowie die Reduzierung der CO2-Emissionen, die durch den Schulbetrieb verursacht werden.
Unterstützt wurden wir bei der Umsetzung der Maßnahmen durch das Referat „Umwelterziehung und Klimaschutz“ des Hamburger Lehrerinstituts der Schulbehörde. An unserer Schule gibt es eine Arbeitsgruppe (die Klima AG), bestehend aus Schüler*innen, Sorgeberechtigten und Lehrkräften. Unsere Arbeit ist aber noch lange nicht abgeschlossen. Wir freuen uns über weitere Mithilfe aus der Schulgemeinschaft.

Unser Klima-Blog: Neues von der Klima-AG​

Hier können Sie immer die neusten Meldungen zu unserer Klima-AG lesen. Viel Spaß.

Hinweis: Bitte klicken Sie auf die jeweilige Überschrift, um den ganzen Beitrag zu lesen.

(Die Blog-Texte geben die Meinung der jeweiligen Autor*innen wieder.)

Wir sind Klimaschule!

Wir sind Klimaschule!

Die Übergabe der Urkunde haben wir am Samstag, 18. September 2021 in unserer Schule gefeiert. Für die Fotos der Veranstaltung bedanken wir uns bei J. Hartmann. Seit September haben wir unsere Urkunde. Durch die Corona-Pandemie hatte sich die Übergabefeier etwas verzögert. Die Feier fand coronabedingt in reduziertem Umfang statt. Jetzt haben wir offiziell die Urkunde von der Hamburger Schulbehörde überreicht bekommen. Ein Dank an alle beteiligten Schüler*innen, Lehrkräfte und Eltern für die Mithilfe und das Engagement im Team der Klima-AG. Besonderer Dank geht an unsere Biologielehrerin Frau Timm. Ohne ihren unermüdlichen Einsatz wäre die Anerkennung nicht möglich gewesen. Mit der Übergabe ist die Arbeit der Klima-AG aber noch lange nicht zu Ende. Wir freuen uns über weitere...

mehr lesen

Klima AG

Wir sind Klimaschule! Liebe Schulgemeinschaft, wir sind viele, aber längst noch nicht genug. Wer hat Lust bei uns mitzumachen und Themen voranzubringen? Es geht uns zum Beispiel um: – die Begrünung des Schulhofs– um Kommunikation und Transparenz der Arbeit der Klima-AG innerhalb der Schulgemeinschaft– um eine klimafreundlichere Anfahrt zur Schule– um Upcycling Wir veröffentlichen Klima-Tipps. Tipps, wie wir alle Kleinigkeiten in unserem Alltag umwelt- und/ oder klimafreundlicher gestalten können.Wenn Sie also einen Tipp dieser Art haben und ihn mit der Schulgemeinschaft teilen wollen, senden Sie ihn gern an unsere Mailadresse: ed.bew@anotlaeluhcsfrodlaw-GAamilk  Wie Ihnen vielleicht schon aufgefallen ist, steht im Eingangsbereich zwischen Eingangstor und –tür...

mehr lesen

Zusatzinformation

Allgemeine Information über das Konzept Klimaschule

Klimaschutzplan: Klimaschutzpläne enthalten durchschnittlich 40 Maßnahmen zu den Handlungsfeldern Wärme, Strom, Abfall, Beschaffung, Ernährung und Mobilität. Schon bei der Erstellung des Klimaschutzplans wird festgelegt, ab wann die Maßnahme durchgeführt wird und wer in der Schule für die Durchführung verantwortlich ist.
Klimaschutzplan

Gütesiegel Klimaschule: Eine Schule kann zur Klimaschule werden, wenn sie systematisch und gemeinsam mit der Schulgemeinschaft an der Reduktion der schulischen CO2-Emissionen arbeitet.
> Gütesiegel Klimaschule