Schneidern in der 10. Klasse

 

Jede 10. Klasse an der Rudolf Steiner Schule Altona hat eine sechswöchige Schneiderepoche, in der jeder Schüler die Möglichkeit hat, ein Kleidungsstück seiner Wahl herzustellen. Ich habe mich für einen Blazer aus einem dunkelgrauen Jerseystoff entschieden, damit er etwas sportliches hat. Beim Zuschneiden und Nähen hat Frau von Falkenburg mir geholfen, weil ein Blazer ein etwas komplizierteres Stück ist.Einige Details am Schnitt habe ich leicht abgeändert. Beispielsweise habe ich die Taschen weggelassen und als Schließe keinen Knopf, sondern eine übergroße Sicherheitsnadel mit Anhängern gewählt. Auch für den Rücken habe ich mir etwas überlegt - ich habe ein Stück Leinenstoff zurechtgeschnitten und in roter Textilfarbe “BACK TO LOVE” darauf geschrieben. Dieses Stück Stoff habe ich dann mit buntem Garn auf das Rückenteil meines Blazers genäht. Nun war er so wie ich ihn haben wollte!

Noa, 10. Klasse