Anmeldung und Schulgeld

Anmeldung zur 1. Klasse

Wenn Sie Ihr Kind für unsere kommende 1. Klasse anmelden möchten

Liebe Eltern,

im Januar 2020 beginnt das eigentliche Aufnahmeverfahren für die kommende 1. Klasse. Sie haben sich schon über die Waldorfpädagogik informiert und unsere Schule auf dem Info-Tag kennengelernt. Falls Sie Ihr Kind nun bei uns anmelden möchten, können Sie dies mit einem kurzen formlosen Brief tun. Die Anmeldefrist endet am 1. Dezember 2019.   

Tipp: Am 09.11.2019 von 9:30 bis 13:30 Uhr findet an der Schule ein Informationstag statt.

Wie geht es weiter?

Vor Weihnachten erhalten Sie ein Schreiben von uns, in dem Sie Termine für Ihr Kind (Kennenlernstunde in der Schule) und für Sie als Eltern (Elterngespräch ohne Kind) bekommen. Alle vergebenen Termine werden im Januar 2020 stattfinden. Wir bitten um Verständnis, dass die Kennenlern- und Gesprächszeiten auch am Vormittag liegen werden.

Für die Vorbereitung dieser Begegnungen bitten wir Sie, in dem beigelegten Aufnahmebogen uns die bisherige vorschulische Entwicklung Ihrer Tochter oder Ihres Sohnes zu beschreiben und den Bogen mit aktuellem Foto Ihres Kindes zeitnah zurückzuschicken.

Im Anschluss an diese Kennenlern-Termine haben die Kollegen der Aufnahme-Delegation die Aufgabe, eine ausgewogene Klasse zusammenzustellen, die mit der Zeit eine tragfähige Gemeinschaft für die Entwicklung der kommenden Schuljahre bilden soll. In unsere erste Klasse nehmen wir 32 Kinder auf.

Schriftliche Antworten:

Sie erhalten eine schriftliche Benachrichtigung, ob wir Ihr Kind in die erste Klasse aufgenommen haben. Diesem Schreiben liegt dann der Schulvertrag bei.

Sollten wir keinen Platz zur Verfügung stellen können, werden Sie schriftlich informiert, ob Sie für Ihr Kind einen Platz auf der Warteliste bekommen. Die Warteliste wird von den Kolleg*innen der Aufnahme-Delegation erstellt. Sollten Sie einen Absagebrief erhalten, liegen die von Ihnen eingereichten Dokumente bei. Absagebriefe sind immer ohne Begründung.

Im Mai und August finden die ersten beiden Elternabende unserer neuen 1. Klasse statt. Mit Fragen können Sie sich gern an uns wenden unter: mail@waldorfschule-altona.de

Es grüßt herzlich die Delegation Aufnahme 

Zwischenaufnahme bzw. Aufnahme eines Schülers in eine bestehende Klasse

Die Rudolf Steiner Schule Altona ist eine einzügige Schule – von der 1. Klasse bis zum Abitur in der 13. Klasse. In der Regel sind unsere Klassen voll belegt, manchmal ergeben sich allerdings Kapazitäten für einen Quereinstieg. Wenn Sie an einem Schulplatz für Ihr Kind in einer bestehenden Klasse interessiert sind und Ihr Kind in unsere Warteliste aufgenommen werden soll, können Sie sich schriftlich an unser Team für die Zwischenaufnahme wenden. Wir bitten Sie um ein formloses Bewerbungsschreiben mit einer kurzen Erläuterung warum Sie unsere Schule ausgewählt haben. Weiterhin fügen Sie bitte eine Übersicht über die bisherige Schullaufbahn Ihres Kindes, das letzte Zeugnis (als Kopie) und ein aktuelles Foto bei. Wir bitten um Verständnis, dass erst bei frei werdenden Plätzen pädagogische Aufnahmegespräche geführt werden können.

Schulgeld

Die Höhe des Schulgeldes richtet sich nach der Anzahl der Kinder und beträgt für das erste Kind € 68,00, für zwei Kinder € 96,00 und für drei und alle weiteren Kinder € 114,00. Darüber hinaus wird ein Vereinbeitrag (€ 47,00) und eine Bauumlage (€ 85,00) pro Familie erhoben. In begründeten Einzelfällen kann auf Antrag eine Ermäßigung gewährt werden.

Adresse

Rudolf Steiner Schule Altona e.V.
Bleickenallee 1
22763 Hamburg
Tel. 040 - 41 00 99-3
Fax 040 - 41 00 99-50
mail@waldorfschule-altona.de

Informationen

Schulbroschüre

Schulgeld- und Beitragsordnung

Weitere Informationen sowie Literaturhinweise erhalten Sie im Schulbüro, per E-Mail oder auf telefonische Anfrage.