Waldorfpädagogik

Die Waldorfschulbewegung ist weltweit zunehmend als bewährte Alternative zu anderen Schulformen gefragt, da sie in ihren pädagogischen Ansätzen seit fast hundert Jahren aktuell und nahe am Puls der Zeit ist.

Sie sieht den heranwachsenden Menschen stets in seiner Ganzheit also auch in seinen seelischen und geistigen Belangen. Die Waldorfpädagogik impulsiert und begleitet die Entwicklung des Kindes hin zu einem authentischen, seine individuellen Möglichkeiten kennenden und ausschöpfenden Erwachsenen.

Auf der Grundlage des von ihrem Gründer Rudolf Steiner erforschten Wissens um diese Entwicklungsschritte bietet die Waldorfschule in ihrem methodischen Ansatz, der den gesamten Fächerkanon durchzieht, vielseitige Angebote, diesen Weg zu gestalten und zu fördern.

Für weitere Anworten auf Ihre Frage zur Waldorfpädagogik können Sie sich gerne hier informieren:

http://www.waldorfschule.de/waldorfpaedagogik/21-fragen/